Kostenfreie Beratung
Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

Gewerbeversicherungen für Maurer und Betonbauer

  •   Alle wichtigen Versicherer im direkten Vergleich
  •   Günstige, leistungsstarke und transparente Tarife für Maurer und Betonbauer
  •   Sofort online versichern

Gewerbeversicherungen für Maurer und Betonbauer

Als Hauptbauhandwerker eines Rohbaus liegen die Aufgaben von Maurern und Betonbauern beim Errichten von einwandfreien Gebäudefundamenten. Bereits kleine Fehler hierbei können allerdings weitreichende Folgen für den verantwortlichen Maurer und Betonbauer mit sich ziehen. Aus einem Versehen kann schnell ein Personen- oder Sachschaden entstehen, für den der Unternehmer uneingeschränkt haften muss. Damit dies nicht die Existenz des selbstständigen Handwerkers gefährdet, muss für einen ausreichenden Versicherungsschutz gesorgt werden.

Im Folgenden bietet Gewerbeversicherung24 eine umfangreiche Übersicht zu allen wichtigen Versicherungen und tariflichen Optionen für Maurer und Betonbauer. Mithilfe des kostenlosen online-Vergleichsrechners von Gewerbeversicherung24 kann der Unternehmer alle relevanten Versicherer und Tarife einfach, schnell und transparent miteinander vergleichen.

Gewerbeversicherungen für Maurer und Betonbauer


Welche Risiken bestehen für Maurer und Betonbauer?

Der berufliche Alltag von Maurern und Betonbauern bietet viele Möglichkeiten diverse Arten an Eigen- und Haftungsschäden zu verursachen. Ein jeder Schaden zieht hohe Kosten nach sich und diese wirken sich negativ auf das monetäre Wohl des Unternehmens aus.

1. Personenschäden

Personenschäden kommen immer dann auf, wenn eine dritte Person durch Verschulden des Unternehmers körperlich geschädigt wird. Um einen Sachschaden hingegen handelt es sich, wenn das Eigentum eines Kunden oder einer anderen Person durch das Handeln des Unternehmers beschädigt oder zerstört wird. Hierbei ist es unerheblich, ob der Schaden vom Unternehmer selbst oder von seinen Mitarbeitern verursacht wurde. Diese Schadensarten haben meist hohe Schadensersatz- oder Schmerzensgeldforderungen zur Folge. Eine Betriebshaftpflichtversicherung für Maurer und Betonbauer ist somit obligatorisch.

2. Eigenschäden

Kosten für Reparatur oder Ersatz des betrieblichen Inventars kommen einen Betrieb häufig teuer zu stehen. Verursachen Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Feuer oder Leitungswasser einen schwerwiegenden Schaden an Betriebsräumlichkeiten oder -eigentum, kann es sogar vorkommen, dass der Betrieb bis Abschluss der Schadensbehebung temporär unterbrochen werden muss. Eine Inhaltsversicherung mit hinzugebuchtem Betriebsunterbrechungsschutz kommt für daraus resultierende Kosten auf.

3. Maschinenbruch

Kommen hochwertige Maschinen betrieblich zum Einsatz, ist es besonders wichtig, dass diese sich zu jeder Zeit in einwandfreiem Zustand befinden. Kommen diese Maschinen jedoch beispielsweise durch Fehlbedienung, Kurzschluss, Sturm oder Frost zu Schaden, kann dies eine große Beeinträchtigung im Betriebsablauf bedeuten und großen Termindruck verursachen. Schäden dieser Art deckt eine Maschinenbruchversicherung.

4. Rechtsschäden

Kommt es für den Maurer oder Betonbauer zu einer rechtlichen Auseinandersetzung mit Kunden, Lieferanten, Vermietern, usw. kommt es schnell zu immensen Anwaltskosten. Auch Zeugengelder und hohe Kosten für Gutachter können anfallen. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt sämtliche Kosten, die im Zuge eines rechtlichen Verfahrens anfallen.

 


Welche Versicherungen brauchen Maurer und Betonbauer?

Ein umfangreicher Schutz durch Versicherungen ist notwendig, um den Betriebsalltag und das finanzielle Wohl des Unternehmers ausreichend abzusichern. Während Risiken unvermeidlich sind, können daraus resultierende finanzielle Schäden so umgangen werden.

Betriebshaftpflichtversicherung

Kommt es durch die Tätigkeit von Maurern, Betonbauern oder aber ihrer Mitarbeiter zu einem Personen- oder Sachschaden, muss der Unternehmer für daraus entstehende Kosten uneingeschränkt haften. Die Betriebshaftpflichtversicherung für Maurer und Betonbauer übernimmt Schadensersatzforderungen, Schmerzensgeld und medizinische Behandlungskosten bis zur maximalen Deckungssumme. Sie fungiert ebenfalls als passiver Rechtsschutz, indem Sie jegliche Forderungen zunächst prüft und unberechtigte Forderungen abwehrt.

Inhaltsversicherung

Wird das eigene Lager, die Werkstatt oder sonstiges Betriebseigentum beschädigt, muss umgehend für eine Schadensbehebung gesorgt werden. Eine Inhaltsversicherung kommt für Schäden verursacht durch von Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel oder Einbruchdiebstahl auf und übernimmt Reparatur- und Ersatzkosten. Kommt es im Zuge der Instandsetzung zu einer Betriebsunterbrechung, kann ein zusätzlicher Betriebsunterbrechungsschutz die daraus resultierenden Kosten übernehmen.

Maschinenbruchversicherung

Geht eine für das Unternehmen wichtige Maschine zu Bruch, muss diese im Interesse eines störungsfreien Betriebsablaufes umgehend repariert oder ersetzt werden. Bei Schäden, verursacht unter anderem durch Fehlbedienung, Kurzschluss, Sturm oder Frost, (alle abgedeckten Schadensarten und Ausschlüsse hier) gewährleistet eine Maschinenbruchversicherung eine schnelle Schadensbehebung.

Rechtsschutzversicherung

Kommt es durch eine Auseinandersetzung mit Auftraggebern, Lieferern usw. zu einem Rechtsstreit, häufen sich Anwalts- und Prozesskosten. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt Anwaltskosten und begleicht Zeugengelder und Gutachterkosten. Fallen Prozesskosten an, sind auch diese im Rechtsschutz enthalten. Viele Versicherer bieten zudem einen kostenfreien Mediationsservice zur außergerichtlichen Schlichtung zwischen den involvierten Parteien an.

Versicherungen für Maurer und Betonbauer


Was gilt es beim Abschluss der verschiedenen Versicherungen für Maurer und Betonbauer zu beachten?

Betriebshaftpflichtversicherung und Inhaltsversicherung

Maurern und Betonbauern stehen eine Vielzahl an möglichen Versicherern und Tarifen zur Auswahl. Daher ist es bei der Auswahl einer Versicherung besonders wichtig, die individuellen Bedürfnisse und Wünsche zu berücksichtigen. Einige Versicherer bieten Tarife an, die bereits auf die Bedürfnisse von Maurern und Betonbauern zugeschnitten sind. Grundlegende Versicherungen werden dabei oft in einer Basisform angeboten, welche durch Zusatzabsicherungen ergänzt werden können. So lässt sich beispielsweise eine Inhaltsversicherung durch einen Betriebsunterbrechungsschutz erweitern.

Um mit der gewünschten Versicherung auch tatsächlich die richtige Wahl zu treffen, sollte unbedingt auf die Deckungssumme und die Selbstbeteiligung geachtet werden. Die Deckungssumme, also die maximale Entschädigung welche die Versicherung im Schadensfall übernimmt, sollte immer abhängig von dem individuellen Schadensrisiko des Unternehmens festgelegt werden. Für Maurer und Betonbauer empfiehlt sich die Absicherung von Personen- und Sachschäden in Höhe von mindestens drei Millionen Euro. Bei der Selbstbeteiligung handelt es sich um den Anteil des Schadens, den das Unternehmen selbst übernehmen muss. Hierbei gilt: Eine hohe Selbstbeteiligung senkt zwar die Prämie, muss im Falle eines Schadens aber auch vom Unternehmen getragen werden können.

Maschinenbruchversicherung

Bei Abschluss der Maschinenbruchversicherung ist, neben bereits erwähnten Kriterien wie Deckungssumme und Selbstbehalt, zu beachten, dass diese eine Inhaltsversicherung keineswegs ersetzt, da die abgedeckten Schäden der beiden Versicherungen nicht identisch sind, sondern sich vielmehr ergänzen. Wird eine wertvolle Maschine beispielsweise durch Einbruchdiebstahl entwendet oder durch Feuer, Leitungswasser oder Blitzeinschlag beschädigt, trägt hierbei die Inhaltsversicherung die Kosten, während die Maschinenbruchversicherung bei Schäden durch Fehlbehandlung, Kurzschluss etc. greift (alle abgedeckten Schadensarten und Ausschlüsse finden Sie hier). Ebenfalls wichtig ist bei der Maschinenbruchversicherung: Versicherer verlangen ein regelmäßiges Warten der versicherten Anlagen und Maschinen und behalten sich vor, die Maschinen zu jedem Zeitpunkt auf ihren Zustand überprüfen zu lassen.


Wie findet jeder Maurer und Betonbauer den für sich richtigen Tarif?

Stehen die benötigten Versicherungen und Leistungen fest, gilt es Tarife und Versicherer gegenüberzustellen und dadurch den Tarif mit dem vorteilhaftesten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Der online-Vergleichsrechner von Gewerbeversicherung24 ermöglicht einen unkomplizierten Vergleich aller relevanten Versicherer und Tarife. Einfach, schnell und transparent lässt sich so in wenigen Minuten der individuell passendste Tarif finden und direkt online abschließen.


Schadensbeispiele für Maurer und Betonbauer

Personenschaden

Bei Personenschäden übernimmt die Betriebshaftpflichtversicherung den Schaden

Für den Bau einiger Wände mischt der Maurer Mörtel an. Dabei unterläuft ihm im ein Fehler im Mischverhältnis, was nach einigen Wochen dazu führt, dass die Wand bröckelt und Betriebsfremde Personen leicht verletzt werden. Die Betriebshaftpflichtversicherung kommt für Behandlungs- und Schadensersatzkosten auf.

Maschinenbruch

Die Maschinenbruchversicherung kommt für Ersatzkosten auf.

Bei der Nutzung einer Drehmaschine unterläuft dem Auszubildenden ein Fehler, was zum Defekt an der Maschine führt. Die Maschinenbruchversicherung kommt für den Schaden auf und erstattet die Ersatzkosten.


Was sagen unsere Kunden zu Gewerbeversicherungen für Maurer und Betonbauer von Gewerbeversicherung24?


Mit welchen Versicherern arbeitet Gewerbeversicherung24 zusammen?

Wir sind stolz mit allen wichtigen Versicherern der Branche zusammenzuarbeiten - denn nur so können wir für jeden Gewerbetreibenden den optimalen Tarif bestimmen! Hier finden Sie einen Auszug der Unternehmen mit welchen wir zusammenarbeiten:


 

2017 © Gewerbeversicherung24 Vergleichsportal GmbH