Kostenfreie Beratung
Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

Kosten einer Betriebsunterbrechungsversicherung

  •   Die stärksten Tarife für Betriebsunterbrechungsversicherungen
  •   Alle wichtigen Versicherer im Vergleich
  •   Günstige und leistungsstarke Tarife
  •   Bequem online beantragen

Kosten einer Betriebsunterbrechungsversicherung

Schadensrisiken, die zu einem Betriebsausfall führen können, gibt es reichlich. Doch was geschieht, wenn der Betrieb still steht? Besteht keine entsprechende Versicherung, kommen hohe Kosten für die Reparatur oder Wiederinstandsetzung sowie Mehrkosten, beispielsweise laufende Kosten für Personal, auf den Unternehmer zu. Gerade bei kleinen oder mittelständischen Unternehmen kann ein Ertragsausfall die Wettbewerbsfähigkeit so weit einschränken, dass die Existenz des Unternehmens bedroht ist.

Gewerbeversicherung24 klärt über die verschiedenen kostenbildenden Faktoren einer Betriebsunterbrechungsversicherung auf und zeigt Wege, die Prämie so niedrig wie möglich zu halten.

Informatives zu den Kosten einer Betriebsunterbrechungsversicherung.


Warum lohnt sich eine Ertragsausfallversicherung?

Der Betriebsinhalt ist zwar in den meisten Fällen über eine Inhaltsversicherung abgedeckt, kommt es jedoch zu einem Totalschaden, massiven Beschädigungen oder fällt eine für den Betriebsablauf notwendige Maschine aus, kann es zum Stillstand oder zu erheblichen Einschränkungen des gesamten Betriebsablaufes kommen. Dann ist nicht nur Schadensersatz, wie er im Rahmen der Inhaltsversicherung geleistet wird, sondern in vielen Fällen auch Ersatz für Fixkosten und entgangene Gewinne vonnöten. Hierfür kommt ausschließlich die Betriebsunterbrechungsversicherung auf.

Versicherer unterscheiden zwischen der kleinen und der großen, bzw. mittleren Betriebsunterbrechungsversicherung (BU). Die Kleine wird als Teil der Inhaltsversicherung und die Große als eigenständige Police abgeschlossen. Da die kleine BU Bestandteil der Inhaltsversicherung ist, deckt sie auch nur die Schäden, die in deren Rahmen eingeschlossen sind. Durch die kleine Ertragsausfallversicherung sind also bereits alle Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm/ Hagel und Einbruchdiebstahl versichert. 
Wird ein umfangreicherer Schutz benötigt, ist der Abschluss der großen oder mittleren Betriebsunterbrechungsversicherung empfehlenswert. Diese können mit höheren Versicherungssummen abgeschlossen werden. Mittlere und große BU unterscheiden sich lediglich hinsichtlich Versicherungsumfang und Versicherungssumme. Zusätzlich zu den Standardrisiken der kleinen BU sind in der großen auch Mehrkosten durch z.B. Überstunden oder Schichtarbeit, Elementargefahren, böswillige Beschädigungen sowie Schäden auf All-Risk-Basis eingeschlossen. 

Woraus setzen sich die Kosten der Betriebsunterbrechungsversicherung zusammen

Standardmäßig werden Fixkosten (Miete, Gehälter) und Gewinneinbußen von der Betriebsunterbrechungsversicherung getragen. Es besteht die Möglichkeit, nur einzelne Gefahren oder ganze Gefahrengruppen einzuschließen.

Im Fall der Ertragsausfallversicherung spielen besonders Mitarbeiterzahl, Umsatzhöhe, Unternehmensstandort sowie die Höhe der gezahlten Gehälter eine prämienbildende Rolle. Des Weiteren beeinflussen folgende drei versicherungsspezifische Kriterien den Versicherungsbeitrag:

Versicherungssumme

Die Deckungssumme ist der maximale Betrag, für den die Versicherung pro Schadensfall aufkommt. Sie wird vom Versicherten in Absprache mit der Versicherungsgesellschaft festgelegt. Personen- und Sachschäden sind in Höhe dieser Summe versichert, wobei die jeweilige maximale Versicherungssumme für die beiden Schadensbereiche von Tarif zu Tarif variieren kann. Als übliche Untergrenze gelten 3 Millionen Euro.

Selbstbeteiligung

Der Selbstbehalt ist der vom Versicherten eigens gewählte Betrag, den er pro Schadensfall selbst zu tragen bereit ist. Die Versicherung kommt erst dann ins Spiel, wenn die Schadenshöhe über diesem Wert liegt. Ist die Summe der Schadenskosten niedriger als der Selbstbehalt, kommt allein der Versicherte für die finanziellen Aufwendungen auf.

Laufzeit

Üblicherweise beträgt die Laufzeit von Gewerbeversicherungen ein bis drei Jahre. Es können jedoch auch abweichende Vereinbarungen zwischen Versicherungsnehmer und Versicherer getroffen worden. Je länger die Vertragslaufzeit gewählt ist, desto weniger Flexibilität bedeutet dies für den Versicherungsnehmer.


Wie lassen sich die Kosten einer Ertragsausfallversicherung senken?

Versicherungssumme

Je niedriger die Deckungssumme, desto niedriger ist in der Regel auch die Prämie einer Versicherung. Deshalb ist es wichtig, eine genaue Bedarfsanalyse des zu versichernden Betriebes anzustellen, um auf diese Weise die korrekte Deckungssumme zu wählen.

Selbstbehalt

Ist der Unternehmer bereit, einen höheren Selbstbehalt zu tragen, senkt das in der Regel ebenfalls die Versicherungsprämie. Jedoch sollte die Selbstbeteiligung in jedem Fall realistisch gewählt werden, damit die Summe im Schadensfall tatsächlich tragbar ist.

Laufzeit

Viele Versicherer belohnen die Treue ihrer Kunden mit Nachlässen für die Versicherungsbeiträge. Demnach kann der Unternehmer, der bereit ist, einen längeren Vertrag einzugehen, die Versicherungsprämie senken.


Wie findet der Gewerbetreibende die passende Betriebsunterbrechungsversicherung mit dem besten Preis?

Zur passenden Betriebsunterbrechungsversicherung mit Gewerbeversicherung24.

Auf dem klassischen Weg eine Betriebsunterbrechungsversicherung abzuschließen, ist langwierig und intransparent. Hat der Gewerbetreibende sich an einen Makler gewandt, erstellt dieser zunächst eine Risiko- und Bedarfsanalyse des zu versichernden Betriebes. Das Unternehmensprofil schickt er dann an ausgewählte Versicherer. Hier entsteht dem Unternehmer bereits der erste Nachteil. Durch die eingeschränkte Auswahl an Versicherern, denen der Makler die Anfrage überhaupt erst zukommen lässt, bietet sich dem Versicherungssuchenden kein transparenter Vergleich. Es ist gut möglich, dass der individuell beste Tarif ihn auf diesem Weg gar nicht erreicht. Zudem vergehen durch Rückfragen und Abstimmungsschleifen mehrere Wochen bis zum Vertragsabschluss. 
Dank Gewerbeversicherung24 findet der Unternehmer die passende Betriebsunterbrechungsversicherung einfach, schnell und transparent. Die einzig erforderliche Leistung ist das Ausfüllen eines Online-Fragebogens. Daraufhin erhält der Versicherungssuchende eine Übersicht aller relevanten Tarife, die seiner Suchanfrage entsprechen. Er kann diese bereits in Hinsicht auf Prämie, Deckungssumme, Selbstbehalt und erste inkludierte Leistungen vergleichen. Um die Auswahl noch zu präzisieren, kann er Filter anwenden. Präferiert er mehrere Tarife, kann er bis zu drei davon strukturiert nebeneinander vergleichen. Leistungsunterschiede sind auf diese Weise besonders klar ersichtlich. Hat der Unternehmer den Tarif mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis gefunden, kann der Abschluss bequem online erfolgen. Der gesamte Prozess dauert nicht länger als 15 Minuten. 

Fazit

Jeder Betrieb, unabhängig von Größe, Mitarbeiterzahl oder Jahresumsatz, profitiert von einer Ertragsausfallversicherung. Da ein Betriebsstillstand schnell das Aus eines Unternehmens bedeuten kann, sichert die Betriebsunterbrechungsversicherung die Existenz des Unternehmers. Wer mit Gewerbeversicherung24 vergleicht, kann nicht nur transparent alle relevanten Tarife vergleichen, sondern auch an der Versicherungsprämie sparen.


Weitere nützliche Informationen zur Betriebsunterbrechungsversicherung

>> Betriebsunterbrechungsversicherung

Alles Wissenswerte zur Versicherung. Welche Risiken sind abgedeckt? Wer benötigt sie? Mehr dazu>>

>> Vergleich von Betriebsunterbrechungsversicherungen

Gewerbeversicherung24 zeigt, warum ein Vergleich sich lohnt und worauf bei der Tarifwahl geachtet werden sollte. Mehr erfahren>>


Mit welchen Versicherern arbeitet Gewerbeversicherung24 zusammen?

Wir sind stolz mit allen wichtigen Versicherern der Branche zusammenzuarbeiten - denn nur so können wir für jeden Gewerbetreibenden den optimalen Tarif bestimmen! Hier finden Sie einen Auszug der Unternehmen mit welchen wir zusammenarbeiten:

2017 © Gewerbeversicherung24 Vergleichsportal GmbH