Kostenfreie Beratung
Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

GEWERBLICHE GEBÄUDEVERSICHERUNG

  •   Individuelles, kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern
  •   Alle großen Versicherer transparent im Tarifvergleich
  •   Kompetente Versicherungsexperten beantworten Ihre Fragen
Partnermakler? Hier geht's zum Login

Gewerbliche Gebäudeversicherung

Die gewerbliche Immobilie ist das Zentrum Ihres Erfolgs und Ihrer beruflichen Existenz. Aus diesem Gebäude heraus steuern die meisten Selbstständigen ihre betrieblichen Aktivitäten. Die gewerbliche Gbeäudeversicherung schützt den Eigentümer im Schadensfall vor hohen Kosten und kommt für Reparatur- und Wiederherstellungskosten auf.

Gewerbliche Gebäudeversicherung vergleichen bei Gewerbeversicherung24.


Wer benötigt eine gewerbliche Gebäudeversicherung?

Ganz gleich ob Freiberufler, Selbstständiger oder Unternehmer – wer Eigentümer des betrieblich genutzten Gebäudes ist, benötigt eine gewerbliche Gebäudeversicherung. Verzichtet der gewerbetreibende Hauseigentümer auf die Gebäudeversicherung, riskiert immense finanzielle Kosten. Um die betriebliche Existenz nicht aufgrund eines mangelnden Versicherungsschutzes aufs Spiel zu setzen, gehört die gewerbliche Gebäudeversicherung daher in das Versicherungsportfolio eines jeden unternehmerischen Hausbesitzers.


Welche Risiken deckt die betriebliche Gebäudeversicherung ab?

Wird ein Schaden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel verursacht, deckt die gewerbliche Gebäudeversicherung alle anfallenden Kosten bis zur vereinbarten Deckungssumme ab. Abhängig von Tarif und Versicherer, können neben den oben genannten Gefahren auch weitere Risiken abgedeckt oder auf Wunsch miteingeschlossen werden. Hierzu zählen beispielsweise Elementarschäden oder eine Glasversicherung. Durch die Versicherung abgesichert sind neben dem Firmengebäude in der Regel auch Einbauten wie Heizungen oder sanitäre Installationen.

Feuer (Brand, Explosion, Blitzschlag)

Explosionen, Brände und Blitzschläge sind oft unvorhersehbar und sind für gewöhnlich mit fatalen Schäden verbunden. Neben den Wiederinstandsetzungskosten kommt die betriebliche Gebäudeversicherung ebenso für Folgeschäden aufgrund des Löschwassers sowie Aufräumungs- und Abbrucharbeiten auf.

Leitungswasser

Ein Wasserrohrbruch kann nicht nur zu massiven Schäden am Geschäftsinhalt (die Kosten werden hier von einer Inhaltsversicherung übernommen), sondern auch am Gebäude selbst führen. Die Gebäudeversicherung übernimmt den Schaden.

Sturm und Hagel

Zieht ein schwerer Sturm auf, kann es leicht zu Beschädigungen am Dach oder am Gebäude selbst kommen. Die auftretenden Kosten infolge eines Sturms werden von der gewerblichen Gebäudeversicherung abgedeckt. Für Schäden an Fenstern und anderen Glasoberflächen muss jedoch eine Glasversicherung miteingeschlossen werden.


Ergänzende Leistungen der Gebäudeversicherung

So individuell wie das Unternehmen und das zu versichernde Gebäude, so individuell sind auch die anfallenden Risiken. Aus diesem Grund deckt die gewerbliche Gebäudeversicherung in der Regel nur die Grundrisiken Feuer, Leitungswasser, Hagel und Sturm ab. Durch Zusatzleistungen lässt sich dieser Schutz jedoch bei den meisten Versicherern nach Bedarf erweitern. Untenstehend werden die wichtigsten Erweiterungen der gewerblichen Gebäudeversicherung aufgeführt.

Elementarschäden

Überschwemmungen, witterungsbedingter Rückstau, Schneedruck, Lawinen, Hochwasser und Erdbeben – bei all diesen Risiken handelt es sich um Elementarschäden, welche nicht im standardmäßigen Leistungsumfang der Gebäudeversicherung enthalten sind. Unternehmern, welche ihren Betriebsstandort in einem von Naturkatastrophen besonders gefährdeten Gebiet haben, wird es empfohlen Elementarschäden zusätzlich in ihrer Police zu inkludieren. Dieser Zusatzbaustein übernimmt anfallende Kosten, wie zum Beispiel Wiederinstandsetzungskosten oder Abbruch- und Aufräumungsarbeiten, die in Folge eines Elementarschadens aufkommen.

Glasversicherung

Ganz gleich ob normales Fenster oder großes Glasschaufenster – die standartmäßige Deckung der Gebäudeversicherung ohne hinzu gebuchte Glasversicherung übernimmt nicht die Kosten eines Glasbruchs. Allerdings ist eine Glasbruchversicherung gerade für Gebäude mit großen verglasten Flächen unverzichtbar. Aber auch Unternehmer, welche die Kosten eines Glasbruchs im Schadensfall nicht selbst tragen können oder wollen, empfiehlt es sich eine solche Versicherung frühzeitig abzuschließen.

 
Je nach Tarif und Wunsch des Versicherungsnehmers können weitere Nebenvereinbarungen getroffen werden. Diese bestimmen, welche zusätzlichen Kosten im Schadenfall abgedeckt sind. Beispielsweise können folgende Schäden zusätzlich im Versicherungstarif berücksichtigt sein:
  • Aufräum-,  Abbruch- und Absperrkosten, bewegungs- und Schutzkosten, Feuerlöschkosten
  • Isolierungskosten
  • Sachverständigenkosten
  • Bruchschäden an Ableitungs- und Zuleitungsrohren auf dem Versicherungsgrundstück
  • Bruchschäden an Ableitungs- und Zuleitungsrohren außerhalb des Versicherungsgrundstückes (gilt zu prüfen, da nicht immer mitversichert)
  • Schäden an der Fassade, dem Dach und allen im Gebäude fest angebrachten Gegenständen

Was macht die Kosten einer gewerblichen Gebäudeversicherung aus?

Die Höhe der Prämie einer gewerblichen Gebäudeversicherung hängt neben dem Versicherer und den abzusichernden Risiken auch von diversen tariflichen Optionen ab. Einer der Hauptfaktoren bei der Prämienbildung ist der Wert des zu versichernden Gebäudes. Ein wertvolles Gebäude muss höher abgesichert werden. Dies steigert die zu zahlende Prämie. Ein weiterer Kostenfaktor ist der Gebäudestandpunkt. Ist der Betriebsstandpunkt besonders risikobehaftet, beispielsweise durch häufige Naturkatastrophen oder hohe Einbruchraten, erhöht dies ebenfalls die Prämienhöhe.

Aber auch grundsätzliche Tarifoptionen können einen großen Einfluss auf den Preis der gewerblichen Gebäudeversicherung haben. Die wichtigsten Einflussfaktoren werden im Folgenden aufgezeigt:

Deckungssumme (Versicherungssumme): Die Deckungssumme bestimmt den Schutzumfang der Versicherung. Je höher die Versicherungssumme, desto höher wird auch die Prämie ausfallen.

Selbstbeteiligung: Bei dem Selbstbehalt handelt es sich um den Schadensanteil, welcher der Unternehmer im Schadensfall selbst zu tragen hat. Dabei mindert eine hohe Selbstbeteiligung die Prämie der Versicherung.

Versicherungsumfang: Die Grundabdeckung der betrieblichen Gebäudeversicherung sichert nur Schäden in Folge von Sturm, Hagel, Leitungswasser und Feuer ab. Weitere Risiken lassen sich jedoch mit Zusatzbausteinen absichern. Zusätzliche Leistungen verursachen allerdings auch zusätzliche Kosten.

Vertragslaufzeit: Ebenfalls Einfluss auf die Prämienhöhe hat die Vertragslaufzeit. Eine lange Laufzeit verspricht häufig eine niedrigere Prämie.

Versicherer: Die Kosten einer gewerblichen Gebäudeversicherung unterscheiden sich häufig immens. Werden bestimmte Voraussetzungen erfüllt, wie zum Beispiel bestimmte Sicherheitsvorkehrungen, gewähren einige Versicherer Rabatte auf den Tarif. So kommt es zu oftmals großen Preisunterschieden.


Wie finde ich den richtigen Tarif?

Wer eine gewerbliche Gebäudeversicherung sucht, wird schnell feststellen, dass das Angebot groß ist. So kann die Suche nach einem Tarif mit dem überzeugendsten Preis-Leistungs-Verhältnis schnell kompliziert und zeitaufwändig werden. Bevor die Suche aber überhaupt begonnen werden kann, sollte eine ausführliche Risikoanalyse vorgenommen werden. Relevant hierfür sind vor allem die möglichen Risiken die es zu versichern gilt. Sobald der Gewerbetreibende die gewünschten Anforderungen festgelegt hat, empfiehlt sich ein Vergleich aller Angebote.

Ein einfacher, schneller und transparenter Vergleich aller in Frage kommenden Tarife und Versicherer ist mit dem kostenlosen Vergleichsrechner von Gewerbeversicherung24 möglich.


Was ist der Vorteil von Gewerbeversicherung24?

Bei der Suche nach dem optimalen Versicherungsschutz bieten sich dem Gewerbetreibenden in der Regel zwei Optionen: Sie können sich bei der Suche auf einen klassischen Makler verlassen oder die Tarife mithilfe eines Vergleichsrechners selbst detailliert vergleichen. Wer sich für den Makler entscheidet, muss sich auf einen aufwändigen Prozess einstellen. In der Regel sind mehrere Treffen mit dem Makler notwendig, um diverse Fragebögen unterschiedlicher Versicherer auszufüllen. Anders als bei einem Makler, muss mit dem kostenlosen Vergleichsrechner von Gewerbeversicherung24 nur ein einziger Fragebogen ausgefüllt werden – und das bequem von Zuhause aus. Mit Gewerbeversicherung24 ist die Versicherungssuche nicht nur einfacher, sondern auch schneller. Hier ist ein Abschluss in nur 15 Minuten möglich. Da mit einem Makler oft mehrere Rückfragen anfallen, vergehen dort bis zu mehreren Wochen bis zu einem Vertragsabschluss. Da der Makler Anträge nur an wenige von ihm ausgewählte Versicherer sendet, kann es passieren, dass der Tarif mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis erst gar nicht zur Auswahl steht. Gewerbeversicherung24 arbeitet mit allen großen Versicherern zusammen und kann somit eine umfassende Auswahl an Tarifen für jeden Bedarf bieten. Hierbei muss bei Bedarf auch nicht auf den Aspekt der persönlichen Beratung verzichtet werden - Neben umfassendem Informationsmaterial auf unserer Website sind unsere  kompetenten Versicherungsexperten telefonisch unter der 069/900219111 montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.


Was sind typische Schadensfälle der gewerblichen Gebäudeversicherung?

Sturm zerstört Dach

Ein Geschäftsgebäude kommt in Folge eines starken Sturmes zu schwerwiegendem Schaden. Während dem Sturm wurde das Dach des Gebäudes komplett abgedeckt und mehrere Fenster wurden beschädigt. Die gewerbliche Gebäudeversicherung übernimmt sämtliche Kosten der Aufräumarbeiten und der Wiederinstandsetzung des Daches. Die eingeschlossene Glasversicherung kommt für die Reparatur der beschädigten Fenster auf.

Kurzschluss löst Brand aus

Ein Kurzschluss an einer Lampe verursacht ein Feuer in einem Bürogebäude und hinterlässt einen erheblichen Schaden. Teile des Dachstuhls brennen vollkommen aus und müssen ersetzt werden. Die betriebliche Gebäudeversicherung übernimmt die gesamten Reparaturkosten, während die miteingeschlossene Betriebsunterbrechungsversicherung den Ertragsausfall kompensiert.


Fazit

Die gewerbliche Gebäudeversicherung stellt einen unverzichtbaren Schutz für alle betrieblich tätigen Hauseigentümer dar. Die Gebäudeversicherung sichert den Unternehmer gegen Risiken wie Feuer, Sturm, Hagel und Leitungswasser und daraus resultierende finanzielle Folgen ab. Damit der Versicherungsschutz individuelle Bedürfnisse erfüllen kann, ist es möglich, diesen durch weitere Risikoabdeckungen zu ergänzen. Mit dem kostenlosen Vergleichsrechner von Gewerbeversicherung24 lässt sich der optimale Tarif einfach, schnell und transparent finden.


Was sagen unsere Kunden zu Gewerbliche Gebäudeversicherung von Gewerbeversicherung24?


Mit welchen Versicherern arbeitet Gewerbeversicherung24 zusammen?

Wir sind stolz mit allen wichtigen Versicherern der Branche zusammenzuarbeiten - denn nur so können wir für jeden Gewerbetreibenden den optimalen Tarif bestimmen! Hier finden Sie einen Auszug der Unternehmen mit welchen wir zusammenarbeiten:


 

2017 © Gewerbeversicherung24 Vergleichsportal GmbH