Kostenfreie Beratung
Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

Versicherungen für Gebäudereinigungsbetriebe jetzt online vergleichen


  •   Alle relevanten Infos zu Gewerbeversicherungen für Gebäudereinigungsbetriebe
  •   Einfach, schnell und transparent vergleichen
  •   Versicherungsschutz unkompliziert online abschließen
Erstinformation - Gewerbeversicherung24 ist Ihr kompetenter Versicherungsmakler für Gewerbeversicherungen

Gewerbeversicherungen für Gebäudereinigungsbetriebe

Die Hauptaufgabe eines Gebäudereinigers ist es, die ihm anvertrauten Gebäude – und somit das Eigentum Dritter - zu säubern. Dabei reichen die Tätigkeiten des Gebäudereinigers vom Wischen der Böden bis hin zur Außenreinigung der Fenster. Passiert dem Gebäudereinigungsbetrieb bei seiner Arbeit eine Unachtsamkeit kann dies schnell zu einem Schaden an Personen oder dem Eigentum führen. Ist in diesem Fall kein ausreichender Versicherungsschutz gegeben, muss der Gebäudereiniger selbst für die verursachten Kosten aufkommen. Im schlimmsten Fall kann dies die betriebliche Existenz des Unternehmers gefährden. Um auch im Schadensfall abgesichert zu sein, ist ein umfangreicher Versicherungsschutz, der neben Personen- und Sachschäden auch eventuelle Cyber- und Rechtsschäden abdeckt, ein absolutes Muss.

Im Folgenden gewährt Gewerbeversicherung24 einen Überblick über die wichtigsten Versicherungen für Gebäudereinigungsbetriebe. Mit dem kostenlosen Vergleichsrechner von Gewerbeversicherung24 lassen sich zudem alle relevanten Tarife und Versicherer einfach, schnell und transparent vergleichen.

Gewerbeversicherungen für Gebäudereiniger auf Gewerbeversicherung24 finden.


Risiken für Gebäudereinigungsbetriebe

Das Risikoportfolio für Gebäudereinigungsbetriebe ist groß und vielfältig. Da Gebäudereiniger primär mit dem Eigentum ihrer Kunden arbeiten, stellen Sachschäden das offensichtlichste Risiko dar. Aber auch Personen-, Inhalts-, Rechts- sowie Cyberschäden sollte der Unternehmer nicht unterschätzen.

Personen- und Sachschäden

Ist der Gebäudereiniger oder einer seiner Angestellten verantwortlich für einen Schaden an einem Dritten oder aber dessen Eigentum, spricht man von einem so genannten Personen- bzw. Sachschaden. Da sich Gebäudereinigungsbetriebe täglich um das Eigentum Fremder kümmern, ist das Schadensrisiko für sie besonders hoch. Aber auch ein Personenschaden ist schnell verursacht. Ist der Unternehmer nicht versichert und es kommt zu einem Schaden, ist er gesetzlich dazu verpflichtet selbst für den Schaden aufzukommen. Bei Personen- und Sachschäden liegt die Schadenssumme oftmals in Millionenhöhe und bedroht so schnell die Existenz eines Gebäudereinigers. Eine Betriebshaftpflichtversicherung kommt für die anfallenden Kosten auf. 

Inhaltsschäden

Bei Eigenschäden handelt es sich um Schäden am Betriebseigentum des Gebäudereinigungsbetriebs. Führen Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Feuer oder Leitungswasser zu einem Schaden an Lagerbeständen, Mobiliar oder anderem Firmeneigentum, ist eine schnelle Reparatur oder ein Ersatz oftmals grundlegend. Kann dies nicht gewährleistet werden, ist im schlimmsten Fall eine temporäre Schließung die Folge. Eine Inhaltsversicherung sichert den Gebäudereinigungsbetrieb gegen Kosten infolge von Schäden am Unternehmenseigentum ab. Um sich zusätzlich gegen temporäre Betriebsschließungen abzusichern, sollte ebenfalls eine Betriebsunterbrechungsversicherung abgeschlossen werden. 

Rechtsschäden

Zu einem Rechtsstreit kommt es meist schneller als erwartet. Oftmals entwickeln sich zunächst scheinbar kleine Unstimmigkeiten mit Auftraggebern, Vermietern oder Lieferanten zu gerichtlichen Auseinandersetzungen. Muss ein solcher Streit vor Gericht geklärt werden, hat der Gebäudereiniger in der Regel mit hohen Anwalts- sowie Prozesskosten zu rechnen. Damit diese Kosten nicht die Überhand gewinnen, übernimmt ein Firmenrechtsschutz die Kosten eines Rechtsstreits. 

Cyberschäden

Greifen Hacker, Viren oder andere Schadsoftware unberechtigt auf das Computersystem des Gebäudereinigers zu und beeinträchtigen dieses, handelt es sich um einen Cyberschaden. Wenn das Unternehmen Kreditkartenzahlungen akzeptiert, aber auch wenn der Gebäudereiniger sensible Daten auf einem Computer speichert, sind Cyberschäden besonders wahrscheinlich. Eine Cyberversicherung begleicht Kosten infolge von Cyberkriminalität. 

Welche Versicherungen benötigt ein Gebäudereinigungsbetrieb?

Um den Gebäudereinigungsbetrieb keinem finanziellen Risiko auszusetzen, sollte der Betrieb stets durch auf das individuelle Risiko angepasste Versicherungen abgesichert werden. Gebäudereinigungsbetrieben empfiehlt es sich grundsätzlich folgende Versicherungen abzuschließen:

Betriebshaftpflichtversicherung

Die Betriebshaftpflichtversicherung gilt als grundlegender Schutz für jedes Unternehmen. Verursacht der Gebäudereiniger einen Personen- oder Sachschaden kommt die Betriebshaftpflicht zum Einsatz. Sie begleicht daraus resultierende Behandlungskosten und Schadensersatzforderungen, aber auch unechte Vermögensschäden. Von einem unechten Vermögensschaden spricht man immer dann, wenn die Forderung als Folge eines Personen- bzw. Sachschadens hervorgeht. 

Inhaltsversicherung

Die Inhaltsversicherung ist eine finanzielle Absicherung des Betriebseigentums. Führen Einbruchdiebstahl, Sturm, Hagel, Feuer oder Leitungswasser zu an einem Schaden am Inventar des Gebäudereinigungsbetriebs, kommt die Geschäftsinhaltsversicherung für die Reparatur oder den Ersatz auf. Eine zusätzlich abgeschlossene Betriebsunterbrechungsversicherung  kommt für anfallende Kosten während einer temporären Betriebsschließung auf. 

Firmenrechtsschutz

Fast jeder Rechtsstreit ist mit hohen Kosten verbunden. Eskaliert eine vermeintlich kleine Meinungsverschiedenheit mit einem Kunden oder dem Vermieter zu einem Rechtsstreit, sind Prozess- und Anwaltskosten unvermeidlich. Die Firmenrechtsschutzversicherung begleicht derartige Kosten.

Cyberversicherung

Jeder Gebäudereinigungsbetrieb, der sensible Daten auf dem Computer verwaltet oder Kreditkartenzahlungen anbietet, sollte eine Cyberversicherung abschließen. Verursachen Viren, Hackerangriffe oder andere Schadsoftware einen Schaden, kommt die Cyberversicherung für sämtliche Kosten auf.

Eine Rechtsschutzversicherung gehört in das Versicherungsportfolios eines jeden Unternehmens.
Cyberversicherungen werden im Zeitalter des Internets immer wichtiger.

Welche tariflichen Optionen gibt es für Gebäudereinigungsbetriebe?

Viele Versicherungsgesellschaften bieten speziell auf Gebäudereinigungsbetriebe zugeschnittene Angebote. Dabei werden die Tarife oftmals zunächst in einer Basisform angeboten, welche sich auf Wunsch durch weitere Leistungen ergänzen lässt. Ein Beispiel: In der Regel lässt sich die Inhaltsversicherung durch eine Betriebsunterbrechungsversicherung ergänzen.

Steht fest welche Versicherungen benötigt werden, sollten im nächsten Schritt die wichtigsten Kriterien festgelegt werden. Dazu zählen vor allem die Deckungssumme, die Vertragslaufzeit und der gewünschte Selbstbehalt.

Die Deckungssumme beschreibt den Maximalbetrag, den der Versicherer im Schadensfall zahlt. Aus diesem Grund sollte der Deckungsbeitrag stets dem Risiko entsprechend ausreichend hoch angesetzt werden. Im Falle von Personen- und Sachschäden empfiehlt es sich eine Deckungssumme von mindestens drei Millionen Euro zu wählen.

Auch der Selbstbehalt sollte immer realistisch ausgewählt werden. Die Selbstbeteiligung ist der Betrag, den der Gebäudereiniger im Schadensfall selbst zahlen muss. Ist es ihm nicht möglich die Summe begleichen, kommt die Versicherung nicht für den Schaden auf. Daher sollte der Selbstbehalt so gewählt werden, dass der Gebäudereiniger ihn auch tatsächlich tragen kann.


Wie findet ein Gebäudereinigungsbetrieb den für sich besten Tarif?

Um einen leistungsstarken und dennoch günstigen Versicherungsschutz zu finden, sollte der Gebäudereiniger bei der Versicherungssuche auf den kostenlosen Vergleichsrechner von Gewerbeversicherung24 setzen. Hier muss der Unternehmer lediglich einen kurzen, branchenspezifischen online Fragebogen ausfüllen und erhält direkt eine Übersicht aller relevanten Tarife und Versicherer. Auf Wunsch können die angezeigten Ergebnisse nach Eckdaten wie Versicherungssumme, Laufzeit und Selbstbehalt gefiltert und sortiert werden.  Der Gebäudereiniger hat zudem die Möglichkeit zu drei der in Frage kommenden Angebote detailliert zu vergleichen. Anschließend lässt sich der vom Unternehmer gewünschte Tarif schnell und direkt online abschließen.

Die Risikoanalyse auf Gewerbeversicherung24 erfolgt über einen branchenspezifischen online Fragebogen.
Alle für den Gebäudereinigungsbetrieb in Frage kommenden Angebote auf einen Blick.
Es empfiehlt sich bis zu drei Tarife im Detail zu vergleichen.

 Schadensbeispiele für Gebäudereinigungsbetriebe

Mann rutscht auf nassem Flur aus

Früh am Morgen wischt der Gebäudereiniger den Flur des von ihm betreuten Gebäudes nass auf. Nachdem er die komplette Fläche gereinigt hat, vergisst er jedoch das Hinweisschild aufzustellen. Ein den Flur entlang kommender Mann bemerkt die Nässe nicht und rutscht aus. Die Folge: Ein gebrochener Arm. Der Gebäudereinigungsbetrieb muss die Kosten für der Behandlung sowie die Schadensersatzforderungen aufkommen. Die Betriebshaftpflichtversicherung begleicht alle Forderungen.

Hacker stiehlt Kreditkarteninformationen

Als moderner Gebäudereinigungsbetrieb bietet das Unternehmen seinen Kunden die Möglichkeit nicht nur bar, sondern auch mit Kreditkarte zu bezahlen. Die dabei verwendeten sensiblen Informationen werden digital auf dem Computer gespeichert. Bei einem Hackerangriff werden diese Daten gestohlen. Der Gebäudereiniger muss neben den Schadensersatzforderungen seiner Kunden auch für zukünftige Präventionsmaßnahmen zahlen. Die Cyberversicherung übernimmt alle anfallenden Kosten. 
Die Betriebshaftpflichtversicherung schützt Gebäudereiniger vor Haftpflichtrisiken. 
Cyberrisiken sind vor allem ein großes Risiko, wenn der Gebäudereinigungsbetrieb Kreditkartenzahlungen akzeptiert. 

Was sagen unsere Kunden zu Gewerbeversicherungen für Gebäudereinigungsbetriebe von Gewerbeversicherung24?


Mit welchen Versicherern arbeitet Gewerbeversicherung24 zusammen?

Wir sind stolz mit allen wichtigen Versicherern der Branche zusammenzuarbeiten - denn nur so können wir für jeden Gewerbetreibenden den optimalen Tarif bestimmen! Hier finden Sie einen Auszug der Unternehmen mit welchen wir zusammenarbeiten:


 

2018 © Gewerbeversicherung24 Vergleichsportal GmbH