Kostenfreie Beratung
Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

DIE WICHTIGSTEN VERSICHERUNGEN FÜR DEN EINZELHANDEL

  •   Versicherungen für Einzelhändler im Vergleich
  •   Einfacher Überblick über Preise und Leistungen
  •   Bequem und sicher online abschließen
Erstinformation - Gewerbeversicherung24 ist Ihr kompetenter Versicherungsmakler für Gewerbeversicherungen

Gewerbeversicherungen für Einzelhandel

Der Einzelhandel ist durch viele Kontakte geprägt: Kontakte zu Kunden und zu Lieferanten. Dadurch können auch viele Konflikte entstehen. Mit der passenden Gewerbeversicherung können Sie Ihr Unternehmen vor wirtschaftlichen Risiken schützen.

  • Alle großen Versicherungsgesellschaften im Vergleich
  • Die besten Versicherungstarife für Ihre Bedürfnisse maßgeschneidert
  • Antragstellung ganz einfach online möglich

Betriebshaftpflichtversicherung im Einzelhandel

Eine Betriebshaftpflichtversicherung sichert Ihr Unternehmen vor finanziellem Schaden und schützt Sie damit vor einer Gefährdung des Betriebes. Die Betriebshaftpflichtversicherung deckt dabei sowohl Kosten aus berechtigten als auch aus unberechtigten Schadensersatzansprüchen ab. Unberechtigte Forderungen werden dabei gerichtlich zurückgewiesen. Alle Forderungen Dritter werden von der Betriebshaftpflichtversicherung überprüft.

Beispiele für die Betriebshaftpflichtversicherung

  • Ein Elektronikgeschäft bekommt neue Ware. Dabei werden kurzfristig Holzpaletten auf dem Bürgersteig abgestellt. Ein Kind stürzt mit seinem Fahrrad über eine abgestellte Holzpalette und bricht sich das Bein. Die Eltern des Kindes klagen auf Schmerzensgeld und Behandlungskosten.
  • Beim Frisieren in einem Frisiersalon überhitzt der Fön und entzündet sich. Geistesgegenwärtig zieht die Friseurin den Stecker und löscht das Feuer. Durch den Funkenflug entstanden Brandschäden an der Kleidung der Kundin. Die Haftpflichtversicherung ersetzt diese Kosten.

Geschäftsinhaltsversicherung im Einzelhandel

Die Geschäftsinhaltsversicherung für den Einzelhandel deckt Einbruch-, Feuer, Wasser, Sturm- und Hagelschäden ab, die an Ware, Inventar und gelagerten Vorräten entstanden sind und ist daher unerlässlich für jeden Einzelhandelsunternehmer. Die Geschäftsinhaltsversicherung übernimmt in der Regel die Kosten für Reparatur und Instandhaltung, sowie für die Neuanschaffung, falls erforderlich. Die Geschäftsinhaltsversicherung kann auch gegen zusätzliche Gefahren und gegen die Folgen von Betriebsunterbrechung erweitert werden.

Beispiele für die Geschäftsinhaltsversicherung

  • Ein Einbruch in eine Apotheke führt zu Beschädigungen im Kundenbereich. Zahlreiche Narkotika und Schmerzmittel, sowie Bargeldbestände werden gestohlen. Die Geschäftsinhaltsversicherung übernimmt die kosten für die Neuanschaffung der Ware, sowie für die Reparatur und Wiederherstellung des verwüsteten Kundenbereichs. Da die Apotheke für einen Tag geschlossen werden muss, ersetzt zudem die Betriebsunterbrechung den Einnahmensausfall für diesen Tag
  • Durch einen Rohrbruch in einer darüberliegenden Wohnung wird das Lager in der darunter liegenden Modeboutique in Mitleidenschaft gezogen. Ein Teil der darin lagernden Kleidungsstücke müssen aufwendig gereinigt werden, andere müssen sogar neu angeschafft werden. Da zudem die Umkleidekabinen einen Wasserschaden davongetragen haben, muss der Laden für einige Tage geschlossen werden.
  • In einer Sommernacht zünden Randalierer Mülltonnen vor einem Schuhgeschäft an. Eine benachbarte Garage brennt ab. Durch die in den nächsten Tagen einsetzenden Aufräumarbeiten ist der Kundenparkplatz ist für mehrere Tage gesperrt.

Rechtsschutzversicherung im Einzelhandel

Für Einzelhandelsbetriebe mit ihrer Vielzahl an Lieferanten- und Kundenbeziehungen ist die Rechtschutzversicherung besonders wichtig. Denn viele Beziehungen können zu Rechtsstreitigkeiten führen, beispielsweise mit Kunden, Lieferanten oder auch Mitarbeitern. Im Falle eines Prozesses übernimmt die Rechtsschutzversicherung anfallende Anwalts- und Gerichtskosten. Auch Zeugengelder, Kosten für Gutachter und gegnerische Verfahrenskosten sind Bestandteil des Schadens, der mit einer Rechtschutzversicherung gedeckt werden kann.

Beispiele für die Rechtsschutzversicherung

  • Ein Kosmetikgeschäft ist mit der erst kürzlich angestellten Fachverkäuferin unzufrieden und kündigt diese innerhalb der Probezeit. Diese verklagt die Ladenbesitzerin jedoch und wirft ihr vor, sie rassistisch beleidigt zu haben.
  • Der Besitzer einer Weinhandlung wird von seinem Vermieter wegen Eigenbedarf gekündigt. Allerdings hält der Vermieter die Kündigungsfrist nicht ein, dadurch fehlt dem Weinhändler Zeit, sich rechtzeitig nach einem Ersatz umzusehen. Der Geschäftsbetrieb muss für einige Wochen ruhen. Zudem verliert er einen Teil seiner Stammkundschaft infolge des Umzuges in einen entfernten Stadtteil.

 


Was sagen unsere Kunden zu Gewerbeversicherungen für Einzelhandel von Gewerbeversicherung24?


Mit welchen Versicherern arbeitet Gewerbeversicherung24 zusammen?

Wir sind stolz mit allen wichtigen Versicherern der Branche zusammenzuarbeiten - denn nur so können wir für jeden Gewerbetreibenden den optimalen Tarif bestimmen! Hier finden Sie einen Auszug der Unternehmen mit welchen wir zusammenarbeiten:


 

2019 © Gewerbeversicherung24 Vergleichsportal GmbH